Ideenwerkstatt Schlaganfallmedizin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Stroke Unit, Lysetherapie, NOAKs, multimodale Bildgebung, Thrombektomie, Netzwerkbildung – neue Themen erfordern immer wieder neue Ansätze in der Versorgung von Schlaganfallpatienten, zwingen uns manchmal zum Umdenken oder zum Anpassen von zuvor festgelegten Strategien. Formale Vorgaben erleichtern und erschweren uns dabei manchmal die Arbeit, immer wieder sind praktische Lösungen gefragt um vielfachen Anforderungen gerecht zu werden. Die ist nicht immer einfach.

Mit der Beschreibung der Neurovaskulären Netzwerke liegen Zertifizierungsvorgaben vor, die nicht für alle leicht zu erfüllen sind. In der täglichen Praxis werden vielfach Strategien entwickelt, die über das Geforderte hinausgehen oder oft die formalen Vorgaben nicht erfüllen. Durch die Fokussierung auf die interventionellen Therapien gerät mancherorts das neurologische Kerngeschäft der Stroke Unit Behandlung und der systemischen Thrombolyse aus dem Fokus.

Welche Probleme sehen Sie und welche Lösungen haben Sie gefunden? Diese und andere Fragen wollen wir mit Ihnen am 15. und 16.03.2019 bei der 1. Ideenwerksatt Schlaganfall 3.0 in Dortmund diskutieren. Wir laden Sie zu diesem neuen, von der DSG und der DSHS unterstützen Format herzlich ein. Mit unseren Erfahrungen aus dem Neurovaskulären Netz Ruhr wollen wir der Diskussion viel Raum bieten damit die interdisziplinäre Schlagfanfallmedizin weiter voranbringen.

Ein Bestandteil wird die Präsentation Ihrer Ideen aus der Praxis sein. Bis zum 31.12.2018 können kurze Abstracts rund um die Organisation der Behandlung eingereicht werden. Angenommene Vorschläge werden als ePoster mittels Kurzvortrag dargestellt und diskutiert. Die Referenten erhalten eine kostenfreie Teilnahme (Übernachtung, Anreise und Teilnehmergebühr). Sollte Ihr Interesse geweckt sein, freuen wir uns über Ihre Anmeldung über unseren Partner MedEcon. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und viele interessante Diskussionen!

Mit den besten kollegialen Grüßen,

Reimann und Prof. Dr. J. Eyding

Hier können Sie den Flyer mit dem ausführlichen Programm und der Anmeldung herunterladen.